Junggesellinnenabschied als Fotoparty: JGA Tipps

Junggesellinnenabschied mit Stil und Charme

     4.82/5.00 (22 Kundenmeinungen)

 

junggesellinnenabschied-als-fotoparty-jga-tipps-750x500

Einfach nur durch die Kneipen ziehen, ist nicht dein Ding? Du willst deinen letzten Tag in Freiheit richtig feiern? Mit deinen Freundinnen etwas erleben, an das ihr euch lange erinnern könnt?

JGA Ideen gibt es viele. Was wirklich zu Dir passt und allen Spaß macht, musst Du herausfinden. Eine gute Idee ist ein gemeinsamer Tapetenwechsel. Einmal raus aus dem Alltag, den Stress der Hochzeitsvorbereitungen hinter sich lassen, und gemeinsam eine völlig neue Stadt erobern.

Wie wäre es mit einem Städtetrip der besonderen Art? Verbindet die Aktion doch einfach mit einem professionellen Fotoshooting. Ihr seid die Stars und bestimmt, was gespielt wird: eine Party mit Musik, Sekt und tollen Gruppenfotos im Fotostudio oder ein Shooting mitten in der Stadt.

Dabei könnt Ihr Euch so richtig austoben: Stundenlang stylen, die Lieblingsklamotten tauschen und anprobieren, noch einmal richtig als Freundinnen zusammen sein. Ein Profi begleitet Euch und schießt Fotos für die Ewigkeit.

Zum Angebot: JGA-Shooting

 

Mit den Mädels auf Tour

Erinnerst Du dich noch an Eure letzte gemeinsame Reise? Ewig her? Dann wird es langsam Zeit, an eine Neuauflage zu denken. Denn die Zeiten, in denen ihr jeden Cent umgedreht habt, sind vorbei. Als gestandene Frauen könnt ihr euch ruhig etwas leisten. Es muss nicht immer gleich New York sein. Besonders wenn man wenig Zeit hat, ist ein Städtetrip um die Ecke die bessere Alternative. Spaß macht es jedenfalls ganz bestimmt.

Erobert euch Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart oder rockt die Partymeile von Hamburg. Das sind tolle Städte, wenn es um die letzte große Party vor dem Ja-Wort geht. Ein JGA mit Fotoshooting sorgt gleich noch für professionelle Fotos. Hierdurch entstehen Erinnerungen und Bilder fürs Leben. Fotos, die Dokumente eurer Freundschaft sein werden. Wer weiß, ob man nicht schon bald mehr Zeit auf dem Spielplatz und im Sandkasten verbringen wird, als in High-Heels in tollen Restaurants.

Sekt oder Selters?

Bei einem Junggesellinnenabschied ist das keine Frage. Ist die Truppe einmal in einer fremden Stadt zusammen, kann sie sich auch ein Taxi leisten. Keine muss nüchtern bleiben, weil sie den Autoschlüssel hat.

Manche von euch lassen sich gar nicht so gerne fotografieren? Also ist ein Junggesellinnenabschied mit Fotoshooting vielleicht doch nicht so toll? Es gibt ein Zaubermittel dagegen: Sekt! Der schwere Rausch bleibt aus und die Kopfschmerzen halten sich unter Garantie in Grenzen. Sekt lockert auf und macht schön.

Ihr werdet staunen, was für wunderbare Bilder mit einer Profikamera entstehen. Das Selfie in allen Ehren. Aber das ist kein Vergleich, wenn ein Profi die Sache in die Hand nimmt. Und selbst die, die nie im Rampenlicht stehen wollen und sich immer genieren, tauen bei einer Fotoparty nach ein, zwei Gläsern Sekt bestimmt auf. Außerdem ist es eine Art Generalprobe für die Hochzeitsbilder. Nur viel, viel lustiger.

Nachhaltig feiern

Wer sich entschlossen hat, zu heiraten, der hat gelernt, seine Zukunft zu planen. Wer eine Hochzeitsplanung abgeschlossen hat, weiß, welche Auswirkungen Entscheidungen im Moment haben können. Heute schon an morgen denken, ist das Motto. Junggesellinnenabschied Ideen gibt es viele. Doch mit einem JGA Fotoshooting beweist Du Weitblick.

Die tollen, professionell gemachten Fotos eignen sich nicht nur als Erinnerung, sondern sind als Diashow ein aufsehenerregendes Ereignis auf deiner Hochzeitsfeier. Und schon hast Du wieder einen Punkt auf Deiner Liste abgehakt.

Dabei habt ihr noch eine Menge Spaß. Das ist Nachhaltigkeit vom Feinsten. Keine Beschränkung, sondern Gewinn in jeder Hinsicht. Dein Mann wird Augen machen, was für eine tolle Frau er bekommt. Für Groß und Klein, für Gäste aus ganz unterschiedlichen Bereichen eures Lebens werden die Fotos etwas Verbindendes und Stoff für Gespräche sein.

Und wer weiß? Vielleicht sind die Bilder der Anstoß zu einem nächsten Heiratsantrag und deine beste Freundin steht im nächsten Jahr ganz in weiß vorm Traualtar.

Elegant oder wild und romantisch?

Während früher vom Heiratsantrag bis zur Hochzeitstafel alles sehr formell zuging, kann heute jedes Paar die Hochzeit feiern, die zu ihm passt. Bohemian und Vintage Hochzeiten stehen hoch im Kurs und geben den Paaren jede Menge Gestaltungsfreiraum.

Wer sich unter JGA Ideen umschaut, findet viele verschiedene Varianten, das reicht vom Mainstream bis zu exklusiven Events. Mit einem Städtetrip und einem Junggesellinnenabschied Fotoshooting hast Du freie Hand bei der Gestaltung deiner ganz persönlichen Party.

Ein JGA muss ja nicht immer das Kontrastprogramm zur Hochzeit sein. Pass doch einfach die Feiern einander an. Es reicht schon, wenn bestimmte Farben in beiden Festen verwandt werden.

Du liebst es elegant und exklusiv? Dann zeig das auch auf deinem Junggesellinnenabschied.

Wild romantisch ist dir und deinen Freundinnen lieber? Dann stylt Euch im angesagten Boho-Chic. Besprich deine Vorlieben am besten vorher mit dem Fotografen. Bestimmt gibt es in der Stadt eurer Wahl eine tolle, genau passende Location.

Sex and the city

Ihr seid ein Team wie Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda? Unzertrennlich und oft völlig unterschiedlicher Meinung? Ihr liebt Klamotten, Schminke und Girl Talk? Vielleicht wird das für lange Zeit euer letzter gemeinsamer Abend.

Mit dem Ehemann kommen auch Verpflichtungen ins Haus. Sind Kinder da, wandeln sich die Interessen und man hat meist immer weniger Zeit, um gemeinsam auszugehen. Denn nach einer durchgemachten Nacht würde morgens nicht nur der Wecker klingeln. Wer Mann und Kind zu versorgen hat, muss abends früher ins Bett und vor allem nüchtern bleiben.

Das heißt nicht, dass die Freundschaft endet. Aber die Zeiten ändern sich und sie ändern auch dich und deine Freundinnen. Gerade darum ist es wichtig, den JGA noch einmal mit allen zusammen so richtig zu genießen.

Fotos vom Profi für die Ewigkeit

Jeder fotografiert mittlerweile. Sieht man etwas interessantes, wird das Handy gezückt und rasch ein Bild gemacht. Warum also Fotos vom Profi? Wozu einen Fotografen? Weil es anders ist und eine völlig andere Qualität hat.

Bestimmt ist dir das auch schon passiert. Ein tolles Motiv und tolles Licht, doch das Ergebnis war enttäuschend. Dabei hattest Du dir richtig Mühe gegeben. Oder Du hast dir sogar Zeit genommen und lange beobachtet, aber dann warst Du doch zu spät und der richtige Zeitpunkt war vorbei.

Profifotografen heißen nicht nur so, sondern sie sind auch durch und durch professionell. Sie haben ihr Handwerk gelernt und sich spezialisiert. Sie können mit Licht und Bewegung umgehen, ein Bild aufbauen. Sie haben die Fähigkeit Menschen wirklich gut aussehen zu lassen. Und sie können euch zeigen, wie man sich so bewegt, dass man wirklich gut aussieht.

Außerdem: Wer möchte an seinem eigenen JGA schon arbeiten und eine Kamera mit sich herumschleppen? Doch dafür auf Bilder verzichten. Warum?

Heute Model, morgen Braut

Dein letzter Tag in Freiheit. Noch einmal flirten. Noch einmal mit den Freundinnen um die Häuser ziehen und so richtig Spaß haben!

Eben habt ihr noch die Schulbank gedrückt, den ersten Nagellack, das erste Make-Up probiert und gemeinsam in der „Vogue“ geschmökert. Eben wart Ihr noch in Clubs, habt die Nächte durchtanzt und euch amüsiert. Eben seid ihr noch gemeinsam durch die Boutiquen gezogen. Bestimmt wollte wenigstens eine von euch Model werden. Und jetzt steht eeine Hochzeit an.

Junggesellinnenabschied Ideen gibt es viele. Nimm doch den JGA zum Anlass, um euch einen Traum zu erfüllen. Ein Profi-Shooting mit allem Drum und Dran. Wie bei den echten Models. Die Fotos bleiben euch ein Leben lang und bewahren die Erinnerung.

Lass dich beraten

Auch interessant